Schon aufgewacht?

Anna erhält nun schon länger keine persönliche Nachricht mehr. Eine, die wirklich von ihnen selbst geschrieben ist. Bekommt sie Post vom Gericht, freut sie sich fast darüber. Weil es ein Lebenszeichen ist!

Mittlerweile versteht Anna, dass es nicht um die Wahrheit geht.  Sondern um Taktik. Verzögerungstaktik. Je verwirrender ein Verfahren geführt wird, umso eher zieht es sich in die Länge.

Auch wenn Anna scheinbar verliert. Es  gibt keinen Abend ohne gedankliches, „gute Nacht, ich hab euch lieb.“  Und keinen Morgen, an dem sie nicht aufwacht, und in die Stille hineinhorcht, ob wohl schon einer der beiden aufgewacht ist …!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.